Luzern
KKL Luzern
Luzern

Book hotel





A A A A A

„Das freundlichste Brot“

23. April 2011

Heute Ostersamstag, 23. April waren in der Luzerner Neu- und Altstadt zwanzig sympathische Bäcker unterwegs und haben auf Initiative von Luzern Tourismus (LTAG) und der City Vereinigugn Luzern (CVL) Gästen und Einheimischen rund 5’000 knusprige Brötchen überreicht.

„Luzern leuchtet“ - Im Zeichen der Gastfreundschaft
Mit dem heutigen Anlass hat die LTAG im Rahmen der Projektgruppe „Luzern leuchtet“ Gastfreundschaft gelebt und der Bevölkerung sowie den Gästen in Luzern eine kleine, unerwartete Freude bereitet. Tourismusdirektor Marcel Perren, Franz Stalder, Präsident der City Vereinigung Luzern und Alois Meile, Zunftmeister der Zunft zu Pfistern, haben bei der Matthäuskirche über die Aktivitäten der Projektgruppe „Luzern leuchtet“ informiert. Die Projektgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, mit grösseren und kleineren Projekten und Anlässen in Luzern Werte wie Gastfreundschaft und Erlebnisqualität sowie die Tourismus-sensibilität zu fördern und das Angebot für Bevölkerung und Gäste zu optimieren. „Mit dem heutigen Anlass konnten wir Gästen und Einheimischen mit einer sympathischen Geste eine kleine, unerwartete Freude bereiten. Die Ziele der Projektgruppe gehen in dieselbe Richtung – gelebte Gastfreundschaft und ein positives Gasterlebnis vor Ort“, informierte Marcel Perren, Tourismusdirektor Luzern. Die Projektgruppe nutzt Synergien, fördert den Informationsaustausch und die einzelnen Mitglieder koordinieren einzelne konkrete Massnahmen. Die LTAG führt beispielsweise jeweils im Herbst Workshops in „interkultureller Kommunikation“ durch. Mitarbeitende in der Tourismusbranche können sich so laufend updaten und erwerben wertvolle Kompetenzen im Umgang mit den Gäste-gruppen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern und Kulturkreisen.

„Das freundlichste Brot der Stadt Luzern“
In Zusammenarbeit mit den Luzerner Bäckereien und Konditoreien und mit der Zunft zu Pfistern hat die CVL zudem die Kampagne „Das freundlichste Brot der Stadt Luzern“ lanciert: In einem Holzofen direkt vor Ort konnten die Luzerner und Gäste live erleben, wie die Luzerner Bäckermeister Brote backen. Während der Dauer der Aktion werden die Lieblingsbrote der Bäckermeister in den Verkaufsgeschäften mit einer blauen Banderole als das „freundlichste Brot“ präsentiert. „Das Brot ist ein passendes Symbol für die Gastfreundschaft. Genau wie das tägliche Brot, soll auch die Gastfreundschaft zum Alltag aller Luzernerinnen und Luzern gehören, die stolz darauf sind, in einer Stadt zu leben, wo jährlich rund 1 Million Übernachtungen von in- und ausländischen Gästen gezählt werden“, freute sich Franz Stalder über den gelungenen Start der Aktion. Die Aktion findet am 28. Mai und am 10. September mit dem „Luzerner Brotmarkt“ seine Fortsetzung und endet am 24. September mit dem Höhepunkt: „Der längste Zopf Luzerns“.

„Das freundlichste Brot der Stadt Luzern“:
„Luzern leuchtet“: Sa 23. April 2011
Luzerner Brotmarkt: Sa 28. Mai und Sa 10. September 2011
„Der längste Zopf Luzerns“: Sa 24. September 2011
Luzern Tourismus
Kommunikation & PR
Bahnhofstrasse 3
6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 227 17 05
media@luzern.com
www.luzern.com
Map Luzern