spinner

200-Jahrjubiläumskonzert des Blasorchesters Stadtmusik Luzern

Zum Geburtstag darf man sich etwas wünschen. Unser 200jähriges Orchester erhält als Erstes neue Musik, die extra für Luzern geschrieben wurde.
Zum Geburtstag darf man sich etwas wünschen. Unser 200jähriges Orchester erhält als Erstes neue Musik, die extra für Luzern geschrieben wurde.

Charade – der Fritschiraub zu Luzern 1507 vom gebürtigen Luzerner Stephan Hodel beschreibt den inszenierten Diebstahl des Bruders Fritschi durch die Basler. Gleich im ersten Satz kommt es zur Raubszene. Vor dem Hintergrund fasnächtlicher Klänge vom Rheinknie wird die Entführung klanglich und rhythmisch dargestellt. Im zweiten Satz schmachtet der arme Fritschi-Geselle in der Gefangenschaft. Der dritte Satz gehört dann den Luzernern, akustisch gut erkennbar am eingewobenen Fritschilied.

Sergei Rachmaninow’s zweites Klavierkonzert in c-Moll, Opus 18, wünschte sich unsere Pianistin Patricia Ulrich. Das dreisätzige Stück ist ein Seelenwärmer und auch ein Dankeschön an unser Publikum, das schon so vielen Klangexperimenten des Blasorchesters beiwohnte. Deshalb darf es zum Jubiläum einfach schöne und gehaltvolle Musik sein. Der Spätromantiker Rachmaninow wollte damit das alte Russland mit seinem Leiden und seiner Unrast charakterisieren, zudem die ländliche Schönheit und die glorreiche Zeit des Landes.

Nach der Pause folgt als Konzertabschluss zeitgenössische Musik mit der letzten Sinfonie des 2017 verstorbenen Amerikaners David Maslanka: Die Achte ist ein ergreifendes Werk in drei Sätzen. Der Komponist meinte dazu, es sei eine Feier fürs Leben, über neues Leben und die Kontinuität von der Vergangenheit in die Zukunft; grosse Hoffnung, grosser Glaube, ekstatische Vision und wilde Entschlossenheit. Alles Absichten, die der Tradition und auch der Zukunft unseres Orchesters gut anstehen. Diese 8. Sinfonie wird niemanden unberührt in die Nacht entlassen.

Blasorchester Stadtmusik Luzern
Dirigent: Hervé Grélat

Auftragskomposition 200 Jahre Stadtmusik Luzern
Stephan Hodel

Concerto No.2 for Piano
Sergei Rachmaninov
Solistin: Patricia Ulrich

Symphony No.8
David Maslanka

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 19. Januar 2019 18:30
Lokalität
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern
Preis
Kategorie 1 | Preis 70.00 CHF Kategorie 2 | Preis 50.00 CHF Kategorie 3 | Preis 30.00 CHF
Kontakt
Blasorchester Stadtmusik Luzern
6002 Luzern
Homepage
www.stadtmusik-luzern.ch/Konzertkalender/Jubilaeumskonzert-200-Jahre-Stadtmusik-Luzern
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Kontakt

KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern