spinner

Berliner Barock Solisten

Berliner Barock Solisten
© berlinerbarocksolisten.de
×
300 Jahre Brandenburgische Konzerte
Vor genau 300 Jahren, am 24. März 1721, schickte Johann Sebastian Bach eine kalligraphische Reinschrift mit «Six concerts avec plusieurs instruments» an den Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg. Unter dem Namen Brandenburgische Konzerte gehören sie heute zu den beliebtesten Werken im Barockrepertoire, auch weil sie die «verschiedenen Instrumente» – die Flöte, Oboe, Trompete, Violine, Viola oder das Cembalo – mit unvergleichlichen Soloparts versehen. Die Berliner Barock Solisten, die sich aus Mitgliedern der Berliner Philharmoniker, Alte-Musik-Spezialist*innen und Gaststars wie dem Trompeter Reinhold Friedrich zusammensetzen, haben den legendären Zyklus gemeinsam mit Reinhard Goebel neu erarbeitet. 1985/86 sorgte Goebel mit seiner ersten Aufnahme der Werkgruppe für einen Paukenschlag. Damals verfuhr er nach den Prämissen der historischen Aufführungspraxis, heute sieht er es liberaler und präferiert einen freieren Zugang. Wie sehr ihm die Brandenburgischen Konzerte am Herzen liegen, beweist sein neues Buch über sie, das er während des Corona-Lockdowns verfasste.

Berliner Barock Solisten:
Reinhard Goebel - Dirigent
Michael Hasel - Flöte
Christoph Hartmann - Oboe
Reinhold Friedrich - Trompete
Roberto González-Monjas - Violine und Viola
Raphael Alpermann - Cembalo

Gut zu wissen

Datum
Freitag, 20. August 2021 19:30
Lokalität
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern
Preis
CHF 200.00 / 130.00 / 90.00 / 30.00
Kontakt
Lucerne Festival
Hirschmattstrasse 13
6003 Luzern
+41 (0)41 226 44 00
Homepage
https://www.lucernefestival.ch/de/programm/berliner-barock-solisten-reinhard-goebel-solisten/1643
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern