spinner

Berliner Philharmoniker 2

Berliner Philharmoniker 2
Anna Vinnitskaya © Marco Borggreve
×
Prokofiev | Suk
Josef Suk steht bei Kirill Petrenko ganz hoch im Kurs, seit er als Student die Musik des tschechischen Komponisten für sich entdeckte. Die opulente Klangwelt Suks, die Anklänge an Wagner mit der böhmischen Tradition und impressionistischen Einflüssen verbindet, schlug ihn sofort in Bann. Für den zweiten Auftritt der Berliner Philharmoniker hat Petrenko das Sommermärchen ausgesucht, das Suk nach dem Tod seiner geliebten Frau Otilie und seines Schwiegervaters Antonín Dvořák schuf. Die fünf Sätze stellen eine Reise durch den Tag dar, von der ersten Morgenstunde bis in die tiefe Nacht, und stehen für den Versuch, nach der erlittenen Tragödie zurück ins Leben zu finden. Doch dabei hat der imaginäre «Held» auch mit verrückten Trugbildern, Halluzinationen und einem Hexensabbat zu kämpfen, ehe er am Ende Frieden und Trost erlangt. Eröffnet wird das Konzert von Anna Vinnitskaya, als Virtuosin ebenso gefeiert wie als Klangpoetin, die das atemberaubende Des-Dur-Klavierkonzert spielt, mit dem der junge Sergej Prokofjew als «enfant terrible» schlagartig zur Berühmtheit aufstieg.

Sergej Prokofjew (1891–1953)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Des-Dur op. 10

Josef Suk (1874–1935)
Pohádka léta (Ein Sommermärchen) Sinfonische Dichtung op. 29

Gut zu wissen

Datum
Donnerstag, 02. September 2021 19:30
Lokalität
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern
Preis
CHF 320.00 / 220.00 / 150.00 / 40.00
Kontakt
Lucerne Festival
Hirschmattstrasse 13
6003 Luzern
+41 (0)41 226 44 00
Homepage
https://www.lucernefestival.ch/de/programm/berliner-philharmoniker-kirill-petrenko-anna-vinnitskaya/1657
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern