spinner

Buchbesprechung "Drama in der Werdmühle"

22
Jan.2019
Buchbesprechung "Drama in der Werdmühle"
×
Am Literaturabend der Kulturkommission Altendorf wird alle 2 Monate ein belletristisches Werk besprochen. Die Teilnehmer lesen das Buch im Voraus und besprechen es im kleinen Kreis (meist 12-20 TeilnehmerInnen).
Der historische Roman "Drama in der Werdmühle" des Altendörfler Autors Peter U. Arbenz spielt in Andelfingen und im Zürich des 17. Jahrhunderts. Er schildert die amour fou zwischen der schönen Barbara Arbentz von Andelfingen und dem Lebemann Otto Werdmüller, dem Eigentümer der gleichnamigen Mühle in Zürich. Die schwerreiche Verwandtschaft Ottos (vor allem Ratsherr Conrad Werdmüller, aber auch Festungsbauer Georg Werdmüller und General Rudolf Werdmüller) mischt sich in das turbulente Leben der unbekümmerten und leichtblütigen Eheleute ein, als es mit der Werdmühle finanziell abwärtsgeht. Erst Ottos Sohn Beat findet zurück auf die Erfolgsstrasse, aber nicht für lange. Er wird von seinem geldgierigen Cousin, welcher Pfarrer am St. Peter ist, bedrängt und von der Kanzel herab gemobbt. Schliesslich kommt es zu einer Verzweiflungstat.
Der Autor ist persönlich bei der Buchbesprechung anwesend.

Gut zu wissen

Datum
Dienstag, 22. Januar 2019 19:30
Lokalität
Breitenhof
Oberdorfstrasse 3
8852 Altendorf
Preis
Gratiseintritt
Kontakt
8808 Pfäffikon
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Kontakt

Breitenhof
Oberdorfstrasse 3
8852 Altendorf