spinner

Das Wettfasten von Heimligen

11
Dez.2019
Das Wettfasten von Heimligen
Daniel Buser
Das Wettfasten von Heimligen
Eva Tschui
Das Wettfasten von Heimligen
Niggi Ullrich
Das Wettfasten von Heimligen
Das Wettfasten von Heimligen
Das Wettfasten von Heimligen
×
Eine szenische Lesung mit Daniel Buser und Niggi Ullrich sowie Eva Tschui (Dramaturgie)
Der Roman «Das Wettfasten von Heimligen» spielt in Waldenburg. Mit feinem Humor und Ironie greift Carl Spitteler darin das Geschlechterthema – zwei Männer werben um die gleiche Frau – auf. Satire, Naturidyll und Hungerwahn, die Stadt im Kleinen oder das Dorf im Grossen ... Swissness par excellence! Spittelers erster Roman (1888), ursprünglich als Lustspiel geplant, kommt 130 Jahre nach seinem Erscheinen als NZZ-Zeitungsdruck zur Aufführung. Daniel Buser und Niggi Ullrich erwecken unter der Dramaturgie von Eva Tschui diesen Stoff zu neuem Leben.

Das Wettfasten von Heimligen...
- ist liebevolle Satire und kantige Komödie zugleich aus dem Jahre 1888
- handelt auf lustvolle Weise vom Hungerwahn und Liebesschmerz
- spielt in einer Stadt im Kleinen und einem Dorf im Grossen
- grüsst aus Waldenburg und Seldwyla
- ist eine Wiederentdeckung wert
- verspricht Swissness pur und par exellence.

Gut zu wissen

Datum
Mittwoch, 11. Dezember 2019 19:30
Ergänzende Zeitangaben
Apéro um 19.00 Uhr
Dauer ca. 75 Minuten
Lokalität
Rippertschwand 13
6206 Neuenkirch
Preis
Kollekte
Kontakt
Ullrich, Niggi
TmT - Ensemble Theater mit Text
c/o OFFICE NULL/point de vue
Mailandstrasse 20
4053 Basel
+41 79 508 90 43
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
PDF Herunterladen
Wettfasten Heimligen Flyer
 

Veranstaltungsort

Rippertschwand 13
6206 Neuenkirch