spinner

Einsiedeln und seine Fotograf(i)en

09
Dez.
-
27
Jan.2019
Einsiedeln und seine Fotograf(i)en
Einsiedeln und seine Fotograf(i)en
×
In der Ausstellung «Einsiedeln und seine Fotograf(i)en» stehen Fotografinnen und Fotografen im Fokus, die im Klosterdorf Einsiedeln ihre Spuren hinterlassen haben oder es noch immer tun.
Die Zeitreise beginnt bei der Erfindung der Fotografie 1839 und führt bis in die Gegenwart. Im 19. Jahrhundert finden sich Fotopioniere im Kloster Einsiedeln und im Dorf werden erste Fotostudios eröffnet. Ein internationaler Fotograf namens Rossier widmet sich in Einsiedeln der Stereofotografie. Zwei Frauen, Josephine Kälin und Wilhelmine Marthaler, behaupten sich zwischen 1893 und 1948 als Berufsfotografinnen.
Ein Nachbau des ehemaligen Einsiedler Fotostudios Gasser, vormals Lienhardt mit originalen Requisiten und der eindrücklichen Holzkamera als Leihgaben aus der Sammlung des Schweizerischen Nationalmuseums, stehen im Ausstellungsmittelpunkt. Mit einer Selfiebox können sich die Besucherinnen und Besucher vor der historischen Fotokulisse ablichten.
Die einzigartigen Fotoexperimente vom verstorbenen Einsiedler Hans Bisig, die er als „irreale Farbenfotografie“ bezeichnete, sind ebenfalls Teil der Ausstellung. Schliesslich zeigen zeitgenössische Profis und etliche Amateurfotografen eine Auswahl ihres Fotoschaffens.

Eine umfassende Begleitpublikation bietet Stoff zum Nachlesen und ein abwechslungsreiches Begleitprogramm ergänzt die Ausstellung.

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 12. Dezember, 19.00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember, 10.30 Uhr
Mittwoch, 2. Januar, 10.30 Uhr

Matinée
Sonntag, 6. Januar, 10.00 Uhr
Ausstellungs-Führung mit Markus Schürpf, Büro für Fotografiegeschichte, Bern.

Nacht der Einsiedler Fotograf(i)en
Samstag, 19. Januar, 17.00–22.00 Uhr
Ausstellung durchgehend geöffnet, kulinarische Umrahmung
«Verschwundenes Einsiedeln auf Fotos» Fotoschau von Patrick Schönbächler
Crash-Kurs «Fotografieren mit Smartphone»
Einsiedler Fotografen im Gespräch mit Walter Kälin:
Franz Kälin senior «Foti Fränzel», Fabienne Kälin und Martin Linsi erzählen.

Alle Veranstaltungen finden im Chärnehus Einsiedeln statt.

Auskunft, Führungen für Gruppen und Schulklassen Telefon 055 412 46 42, ausstellung@chaernehus.ch

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 09. Dezember 2018 13:00 - Sonntag, 27. Januar 2019 17:30
Weitere Daten
Mittwoch, 26. Dezember 2018 13:00
Montag, 31. Dezember 2018 13:00
Dienstag, 01. Januar 2019 13:00 - Mittwoch, 02. Januar 2019 17:30
Ergänzende Zeitangaben
Geöffnet Samstage, Sonntage
sowie 26./31. Dezember 2018
und 1./2. Januar 2019
Führungen auf Anfrage Tel. 055 412 46 42, ausstellung@chaernehus.ch
Lokalität
Chärnehus
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln
Preis
Eintritt frei, Kollekte
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
PDF Herunterladen
Einsiedeln und seine Fotograf(i)en Flyer
 

Kontakt

Chärnehus
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln