spinner

Franz Meier - Lebenslauf eines Verdingbuben

18
Nov. 2018
×
Franz Meier hat seine beeindruckende Autobiographie erst im hohem Alter (mit 83), wenige Jahre nach dem Tod seiner Frau und ohne Rücksicht auf zu erwartende äussere Widerstände aufgeschrieben. In einer szenischen Lesung führen die Künstler durch das Bu...
Franz Meier hat seine beeindruckende Autobiographie «Der wahre Lebenslauf eines Verding-Buben» erst im hohem Alter (mit 83), wenige Jahre nach dem Tod seiner Frau und ohne Rücksicht auf zu erwartende äussere Widerstände aufgeschrieben und selber verlegt. Seine Biographie ist zugleich ein exemplarisches Zeugnis aus der Zeit zwischen den beiden letzten Weltkriegen und weist über das rein Lokale (Luzerner Hinterland und Entlebuch) hinaus auf ein heute noch nicht abgeschlossenes, problematisches Kapitel der Schweizerischen Sozialgeschichte.

In einer szenischen Lesung, einer dem Theater nahestehenden Form, entwickelt sich die Verdingproblematik ganz aus dem persönlichen Erlebnis heraus. Die beteiligten Künstler führen das durch das Buch vorgegebene (Vor-)Lesen mit der Musik und den Bildern zusammen. Dies an Orten mit historischen und assoziativen Verbindungen zur Geschichte des Verdingbuben. So hat Franz Meier seine ersten Lebensjahre in der Müligass, in direkter Nachbarschaft zur Stadtmühle Willisau, verbracht.

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 18. November 2018 18:00
Lokalität
Stadtmühle Willisau
Müligass 7
6130 Willisau
Preis
CHF 30.00
Kontakt
Stadtmühle Willisau GmbH
6130 Willisau
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Kontakt

Stadtmühle Willisau
Müligass 7
6130 Willisau