spinner

Mozart-Konzerte

Mozart-Konzerte
Cappella Andrea Barca | Sir András Schiff © Priska Ketterer/Lucerne Festival
×
Cappella Andrea Barca | Sir András Schiff | Mozart
Bei Wolfgang Amadé Mozart sind András Schiff und die Cappella Andrea Barca ganz in ihrem Element. Denn Schiff gründete sein «Hausorchester» im Jahr 1999 mit dem Ziel, sämtliche Klavierkonzerte des Komponisten bei der Salzburger Mozartwoche aufzuführen.

Zwei der schönsten hat er nun für seine Luzerner Residenz ausgewählt. Da wäre zunächst das monumentale Es-Dur-Konzert KV 271, das der 21-jährige Mozart für die französische Pianistin Louise Victoire Jenamy schuf. Da die Mozarts es mit der Schreibweise der Virtuosin nicht so genau nahmen, geisterte ihr Name wechselweise als «Mad:me jenomè», «Md:me genomaj » oder schlichtweg «die jenomy» durch die Familienkorrespondenz. Was schliesslich zum verballhornten Titel Jeunehomme-Konzert führte, der lange gebräuchlich war.

In der Tat liesse sich das Werk auch als ein Selbstportrait des Komponisten als junger Mann deuten – so subjektiv und bekenntnishaft klingt diese Musik. Sieben Jahre später schrieb Mozart das komödiantische G-Dur-Konzert KV 453 für seine hochbegabte Schülerin Babette Ployer. Das Rondothema, das Mozart fürs Finale erfand, erwies sich als so eingängig, dass selbst sein Vogel, ein Star, es mühelos nachpfeifen konnte.

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 27. März 2021 18:30
Lokalität
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern
Preis
CHF 220.00 | 190.00 | 150.00 | 110.00 | 70.00 | 30.00
Kontakt
Lucerne Festival
Hirschmattstrasse 13
6003 Luzern
+41 (0)41 226 44 00
Homepage
https://www.lucernefestival.ch/de/programm/cappella-andrea-barca-sir-andras-schiff/1537
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Europaplatz 1
6005 Luzern