spinner

Olympischer Frühling: Lesung und Hörinstallation am Vierwaldstättersee

29
Aug.2019
Olympischer Frühling: Lesung und Hörinstallation am Vierwaldstättersee
Walter Sigi Arnold
Olympischer Frühling: Lesung und Hörinstallation am Vierwaldstättersee
Olympischer Frühling Luzern
×
Inspiriert durch die Berg- und Seenlandschaft der Innerschweiz, schuf Carl Spitteler ein 20’000 Verse Epos im Umfeld der griechischen Götterwelt. Eine Fantasy Geschichte in 33 Episoden. Eine Fortsetzungs-Lesung an 15 Abenden. Auch Einzelbesuche möglich...
Mit dem Epos Olympischer Frühling von Carl Spitteler wollen wir den Carl Spitteler Quai am Ufer des Luzerner Seebeckens bespielen, seine Benennung erklären sowie Bezüge schaffen zwischen dem, was Menschen an diesem Ort heute bewegt und früher bewegt hatte. Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, unweit von Spittelers Wohnsitz in Luzern eine Intervention in Gang zu setzen mit dem Ziel, Passanten aus dem gewohnten Alltag zu entführen und Ihnen ein Stück Luzerner oder Schweizer Identität zu vermitteln. Die 20-stündige Fortsetzungs-Lesung erfordert ein ungewohntes Mass des "sich Zeit nehmens". Doch auch die Teilnahme an nur einem Abend erlaubt Einblicke in Spittelers poetische Bildsprache. Die Hörstationen stehen zwei Wochen lang den Passanten zur Verfügung und ermöglichen ein Eintauchen in die vorangegangenen Lese-Abende in eine von Carl Spitteler erfundene Phantasiewelt.

Das Projekt soll die Namensgebung von einem prominenten öffentlichen Ort der Stadt Luzern erklären und schafft dadurch Identität und Bindung. Es öffnet der Bevölkerung eine neue Perspektive auf einen vermeintlich bekannten Ort in ihrer Stadt und erinnert an einen in Vergessenheit geratenen Künstler und sein Kulturerbe. Durch die Bespielung der Quai-Anlage inspiriert das Projekt über einen längeren Zeitraum Passanten, innezuhalten und einzutauchen in das Epos “Olympischer Frühling“. Es ist eine Aufforderung, sich Zeit zu nehmen und sich auf etwas Ungeplantes einzulassen. Es ist ein künstlerischer Eingriff, der an einem Ort des Vorbeiziehens zum verweilen lädt und schafft an einem öffentlichen Durchgangsort im urbanen Umfeld eine augenfällige Zone der Be-gegnung.

Eine Produktion der Gruppe Grenzgänger aus Luzern, www.grenzgaenger-luzern.com.

Gut zu wissen

Datum
Donnerstag, 29. August 2019 19:30
Weitere Daten
Freitag, 30. August 2019 19:30
Samstag, 31. August 2019 19:30
Sonntag, 01. September 2019 18:00
Montag, 02. September 2019 19:30
Dienstag, 03. September 2019 19:30
Mittwoch, 04. September 2019 19:30
Donnerstag, 05. September 2019 19:30
Sonntag, 08. September 2019 18:00
Montag, 09. September 2019 19:30
Dienstag, 10. September 2019 19:30
Mittwoch, 11. September 2019 19:30
Donnerstag, 12. September 2019 19:30
Freitag, 13. September 2019 19:30
Samstag, 14. September 2019 19:30
Ergänzende Zeitangaben
Die Lesungen finden im Freien statt (Grünanlage am Carl Spitteler-Quai). Bei Regen findet die Lesung im Hotel Beau Séjour, Haldenstrasse 53, statt (100m entfernt). Die Hörinstallation ist von Samstag, 30. August, bis Sonntag, 15. September, öffentlich zugänglich.
Lokalität
Carl Spitteler-Quai
Haldenstrasse 53
6006 Luzern
Preis
Einzel Eintritt: CHF 15.00 Lesepass: CHF 75.00
Kontakt
Bettina Glaus
Grenzgänger- Luzern
6003 Luzern
Homepage
www.grenzgaenger-luzern.com
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
PDF Herunterladen
Olympischer Fruehling Luzern
 

Veranstaltungsort

Carl Spitteler-Quai
Haldenstrasse 53
6006 Luzern