spinner

Orgelkonzert von Olivier Eisenmann

09
Dez.2018
×
Orgel-Podiumskonzert von Olivier Eisenmann
Im Rahmen des 35-Jahr-Jubiläums der Weggiser Sonntagskonzerte tritt der Gründer und künstlerische Leiter dieses Zyklus mit einem musikalischen Event vor dem auf der Orgelempore versammelten Publikum auf. Dabei erklärt er auch kurz die einzelnen Werke. Der international tätige Konzertorganist Olivier Eisenmann feiert zugleich ein eigenes Jubiläum: Seit 40 Jahren bringt er das dreimanualige Instrument an Rezitals inkl. Radio- und CD-Aufnahmen zum Klingen.
Das Programm des Konzertes ist ganz neo-romantischen Werken von Komponisten aus Spanien, Österreich, Schweden und England gewidmet. Zuerst erklingt von Antoni Martorell die Introduktion mit Fuge über das Kirchenlied "Wo Güte ist und Liebe". Im Zentrum des Weggiser Sonntagskonzertes steht die "Symphonische Festmusik" des ehemaligen Salzburger Domkapellmeisters und Komponisten Joseph Messner für Bläser, Pauken und Orgel, die hier in einer virtuosen Fassung für Orgel solo präsentiert wird. Dann folgt mit dem Adagio G-Dur von Bengt Wittje ein von J.S. Bach inspiriertes, sehr melodiöses Stück. Zum Abschluss trägt der Organist vier stimmungsvolle Beispiele aus dem Schaffen von Christopher Tambling vor: Romance, Scherzetto, Moonlight on the Hills und March aus der Sammlung "Very British". Diese in der englischen Romantik verwurzelten, publikumswirksamen Werke zeigen aufs Schönste den Einfluss von Edward Elgar.

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 09. Dezember 2018 17:00
Lokalität
Röm.-kath. Pfarrkirche
Rigiblickstrasse 5
6353 Weggis
Preis
Eintritt frei, Kollekte
Kontakt
Tourist Information Weggis
6353 Weggis
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Kontakt

Röm.-kath. Pfarrkirche
Rigiblickstrasse 5
6353 Weggis