spinner

Tanz 28: New Waves

«Let’s Bowie!» von Georg Reischl, «Sortijas» und «Twenty Eight Thousand Waves» von Cayetano Soto. 18.45 Einführung | Bühne

Neue Spielzeit, neue Reihenfolge. Wir drehen den Spiess um und beginnen unser 10-jähriges Jubiläum mit einem Triple Bill Abend.

Den Anfang macht «Twenty Eight Thousand Waves» des spanischen Choreographen Cayetano Soto – faszinierend und aufwühlend zugleich. Der Titel ist an das Bild einer Ölbohrinsel angelehnt, welche den Wellen des Ozeans ausgeliefert ist, die nicht weniger als 28000-mal pro Tag gegen die Pfeiler schlagen. Sotos Arbeit ist reine, pure Tanzkunst moderner Manier: Grazie, Kraft und Sinnlichkeit.

Teil zwei zeigt «Sortijas», ein weiteres Stück von Cayetano Soto. Das Duett porträtiert zu Musik von Lhasa de Sela in nur fünf Minuten das menschliche Schicksal. Wie ist es, wenn uns die Dinge zwischen den Fingern zerrinnen, wenn alles zerfällt, wo es doch so gut durchdacht war? Soto erzählt vom Leben, in dem Pläne scheitern, sich jedoch stets etwas Neues ergibt.

Der Schluss gehört unserem Associate-Artist Georg Reischl und den Songs von David Bowie. Der österreichische Choreograph bewegt sich zwischen bekannten und weniger bekannten Liedern – mit dem Ziel, Bowies Musik zu vertanzen. Als Meister der Verwandlung war (und ist!) Bowie Sinnbild für Vielfalt in den schillerndsten Farben. Analog dazu ist Reischls neue Kreation ein goldenes Feuerwerk für die Sinne und nicht zuletzt eine Liebesode an Bowies Musik. Drei Tanzstücke, zwei Choreographen, ein neuer Auftakt!

«I don’t know where I’m going from here, but I promise it won’t be boring.» David Bowie 

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn www.luzernertheater.ch/spielplan/kalender

Gut zu wissen

Datum
Freitag, 23. November 2018 18:30
Lokalität
Luzerner Theater
Theaterstr. 2
6003 Luzern
Preis
CHF 25 - 80
 

Kontakt

Luzerner Theater
Theaterstr. 2
6003 Luzern
www.luzernertheater.ch