spinner

Tannensee

Typ
See
Tannensee
Tannensee
Foto: Obwalden Tourismus, Unbekannt
Tannensee
Bänkli am Tannensee
Foto: Obwalden Tourismus, Unbekannt
×

Der Tannensee befindet sich östlich des Melchsees. Dem Melchsee ist auch die Staumauer zugewandt. Der See liegt in einem eher flachen Hochtal, fast auf dem Sattel zum Gental. Am nördlichen Ufer führt eine Strasse entlang, welche als Zufahrtstrasse von Melchsee-Frutt nach Tannalp dient.

Fischen im Tannensee
Der Tannensee ist sehr beliebt bei Fischern. In diesem wunderschönen Bergsee werden sechs verschiedene Arten von Forellen und Saiblingen ausgesetzt. Im Winter wird auf dem zugefrorenen See Eisfischen angeboten.

Feuerstellen beim Tannensee
Beim Tannendamm und am östlichen Seeufer befinden sich grosszügige Grillplätze zum Bräteln. Trockenes Holz und Grillrost stehen zur Verfügung - so wird das Wurstbräteln zum Kinderspiel für die ganze Familie.

Wandern
Um den Tannensee führen markierte Wander- und Spazierwege entlang. Die Spazierwege sind mit Kinderwagen befahrbar.

Fruttli-Zug
Der Fruttli-Zug verkehrt zwischen Melchsee-Frutt und Tannalp. Am Tannensee befinden sich zwei Haltestellen: Tannendamm und Feuerstelle.

Am südlichen Ufer verläuft ein Feldweg, welcher beidseitig in die Zufahrtstrasse mündet. Benachbarte Berge sind im Norden der 2441 Meter hohe Hohmad, im Osten der Reissend Nollen mit 3003 Metern Höhe, die bis 3042 Meter hohen Wendenstöcke und im Südwesten erhebt sich der Glogghuis (2534 m).

Der Tannensee wird wie der Melchsee vom Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) zur Stromproduktion benutzt, weshalb sein Wasserspiegel je nach Strombedarf Schwankungen unterworfen ist.

 

Kontakt

6068 Melchsee-Frutt