spinner

Alpkäse-Trail

Route
Wanderung
Länge
45.2 km
Dauer
16h
Alpkäse-Trail
Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Alpkäse-Trail
Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Alpkäse-Trail
Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Alpkäse-Trail
Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Alpkäse-Trail
Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Alpkäse-Trail
Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Der Alpkäse-Trail verbindet acht Alpkäsereien rund um Engelberg. Schönste Bergkulissen und Gaumenfreuden geben sich auf den abwechslungsreichen Wanderwegen die Hand.

Bei der Originalstrecke (auch kurze einzelne Ausflüge sind möglich) starten Sie bei der Schaukäserei des Klosters und laufen auf dem leicht ansteigenden Wanderweg nach Untertrübsee. Vom ersten Halt bei der Alp Untertrübsee mit Rundumblick auf das Bergpanorama queren Sie hinüber zur Alpkäserei Gerschnialp. Nun folgt der Abstieg durch den Wald nach Engelberg. Der Engelberger Aa entlang führt der Trail auf einfachen Wegen weiter zur Alpkäserei Stäfeli. Mitten in der imposanten Bergkulisse erwartet Sie ein Abstecher in Richtung Surenenpass bis zur Blackenalp. Anschliessend geht es wieder abwärts zur Alp Steinäbnet, bevor der leichte Anstieg zur Alpkäserei Surenen führt. Über den höchsten Punkt der Wanderung, die Fürenalp, geht es talwärts bis in den Horbis, ehe der stotzige Weg über die Schletteren Sie auf die Sonnenseite des Tales bringt. Dort warten die beiden Alpen Hüttismatt und Langenboden. Anschliessend laufen Sie via Bränd, Spisboden, Heg und Bergli wieder zurück nach Engelberg.


Bitte beachten Sie, dass je nach Witterungsverhältnissen (Schneelage) im Juni noch nicht alle Alpkäsereien besetzt sind. 

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Kloster Schaukäserei Engelberg
Ende der Tour
Kloster Schaukäserei Engelberg
Schwierigkeit
Unbekannt
Kondition
0 / 6
Aufstieg
1969 m
Abstieg
1961 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Engelberg-Titlis Talstation-Untertrübsee-Gerschnialp-Bänklialp-Eienwäldli-Alpenrösli-Blackenalp-Usser Äbnet-Fürenalp-Dagenstall-Zieblen-Horbis-Ristis-Hüetismatt-Spisboden-Oberbergli-Engelberg

Sicherheitshinweise

Mehrtägige Wanderung (etwa 14,5 Stunden reine Marschzeit) auf markierten Wanderwegen. Kondition und Trittsicherheit erforderlich. Schwierigkeit: T3.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe, Reservekleider, Toilettenartikel, leichten Schlafsack und Stirnlampe für Übernachtung/en, Verpflegung und Getränke für unterwegs.

Tipp des Autors

Genügend Bargeld und Zeitungspapier mitnehmen und Platz lassen im Rucksack für den Käse, der auf allen Alpen im Direktverkauf erworben werden kann.

In der einzigen Schweizer Kloster-Schaukäserei kann live miterlebt werden, wie Käse von Hand hergestellt und regionale Milch zu Käsespezialitäten verarbeitet wird (von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr).

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Parkplätze stehen in Engelberg kostenpflichtig zur Verfügung.

Anreise / Rückreise

Mit dem Auto fahren Sie auf der A2 (Basel-Gotthard) bis Stans Süd, dann auf der Hauptstrasse 20 km nach Engelberg. Engelberg liegt 30 Minuten von Luzern, 1 Stunde und 15 Minuten von Basel, Zürich oder Bern.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Nationale und internationale Verbindungen (ab Zürich Flughafen Verbindungen im Halbstundentakt mit ca. 1h Fahrzeit) bis Luzern. Danach mit der Zentralbahn in 43 Minuten durch eine abwechslungsreiche Landschaft hinauf nach Engelberg.

Weitere Informationen und Links

Engelberg-Titlis Tourismus, Tel. +41 (0) 41 639 77 77, www.engelberg.ch

Schaukäserei Kloster Engelberg, Tel. +41 (0) 41 638 08 88, www.schaukaeserei-engelberg.ch