spinner

Eine kurze und direkte Route auf den Napf

Route
Wandern
Länge
5.2 km
Dauer
2 ½ h
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Ziegenherde auf dem Napf
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Der Gipfel ist erreicht
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Letzter steiler Aufstieg
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Weg Richtung Napf
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Unterwegs
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Weg Richtung Napf
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Parkplatz Wiggerenhütten
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Parkplatz Wiggerenhütten
Foto: Willisau Tourismus, Willisau Tourismus
Eine kurze und direkte Route auf den Napf
Berghaus Napf
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Dieser Weg auf den Napf ist kurz und steil. Er führt stetig durch den Wald und dank des kurzen Aufstiegs bleibt oben viel Zeit um das wunderbare Panorama zu geniessen.

Diese Route auf den Napf ist wohl eine der kürzesten. Obwohl der Weg ausschliesslich durch den Wald führt, bieten sich immer wieder schöne Ausblicke ins Napfbergland und hinüber zur Trachselegg. Unterwegs hat es genügnd Bänkli und einfache Grillstellen.

Es ist immer wieder ein herrlicher Moment, wenn nach gut einer Stunde die Berner Alpen hinter der letzten Kehre hervorschauen und der Triangulationspunkt des Napf auftaucht.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Parkplatz Wiggerehütten
Ende der Tour
Parkplatz Wiggerehütten
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
429 m
Abstieg
429 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Wegbeschreibung

Beim Parkplatz führt der Weg rechts in südlicher Richtung stetig den Berg hinauf.

Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
  • Fotoapparat 
  • Tagesrucksack
Tipp des Autors

Als Alternativroute retour wählt man den Weg via Stächelegg, auch diese Route führt wieder zum Parkplatz Wiggernhütte.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Genügend Parkplätze vorhanden. Kostenfrei.

Anreise / Rückreise

Mit dem Auto via Willisau Richtung Hergiswil der Strasse und dem bach folgen, bis es nicht mehr weiter geht. Dort ist ein grosser Parklpatz.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel

Zur Wiggerenhütte fährt kein Bus oder Postauto. Es besteht die Möglichkeit, mit dem Postauto von Willisau Richtung Hergiswil bis zur Endstation Hübeli zu fahren. Von dort führt ein Wanderweg bis zur Wiggerenhütte.

Weitere Informationen und Links

Anreise mit Postauto bis Hübeli, Sagenmatt (Endstation). Die Wanderung verlängert sich dadurch pro Wegstrecke um ca. 1 Stunde.

Ein Teil der Strecke finden Sie auch unter Wanderung Menzberg-Hübeli

Fahrplan Postauto

Fahrplan SBB