spinner

Energiegeladen durch Entlebuch

Route
E-Bikes
Länge
36.6 km
Dauer
3 ½ h
Mit dem Flyer an der Emme
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Sconosciuto
Moortretbecken beim Mettilimoos in Entlebuch
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Sconosciuto
Mit dem Flyer an der Emme
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Sconosciuto
Mit dem Flyer an der Emme
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Sconosciuto
Moorlandschaft Mettilimoos und Windenergieanlage
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Sconosciuto
×

Sie werden vom E-Bike begeistert sein! Denn der Aufstieg auf die Rengg bereitet Ihnen keine grosse Mühe. Sie haben dank der Unterstützung genügend Energie, die Landschaft auf der abwechslungsreichen Route zu geniessen.

Die Route startet im Dorf Entlebuch. Etwas ausserhalb des Dorfes biegen Sie Richtung Rengg ab, von dort aus geht es bergauf bis Sie die Rengg erreicht haben. Oben angekommen werden Sie mit einer tollen Rundsicht auf die Hügellandschaft von Entlebuch und dem Luzerner Hinterland belohnt. Auch die mächtigen Windräder sind von hier aus gut zu sehen. Imposant in ihrer Grösse sind sie die neuen Wahrzeichen der Gemeinde. Bei grandioser Aussicht können Sie die Höhe und die Drehkraft der Anlagen bestaunen.

Allgemein widmet sich die Gemeinde Entlebuch dem Thema Energie, so begegnen Sie auf Ihrer Tour immer wieder interessanten Energieplattformen. Zum Beispiel auch die Moorlandschaft Mettilimoos, ebenfalls unweit von der Rengg entfernt: tausende von Tonnen Torf wurden während den beiden Weltkriegen im Mettilimoos und bei Wissenegg gestochen und in den Öfen von Firmen anstelle von Kohle verheizt. Die dazu benutzten Gerätschaften sind im Torfhüttchen zu bestaunen. Ziehen Sie Schuhe und Strümpfe aus – in unserem Moortretbecken können Sie sich selbst von der wohltuenden Wirkung des Moores überzeugen. Heute sind die Moore übrigens geschützt.

Von der Rengg führt die Tour wieder hinunter Richtung Schachen – Werthenstein und Wolhusen. In Wolhusen erfolgt dann ein weiterer Anstieg Richtung Doppleschwand. Von hier führt Sie die Tour via Habschwanden und Hasle wieder zurück nach Entlebuch. Hier finden Sie zum Beispiel die beiden Gastropartner der Biosphäre Entlebuch, das Bahnhöfli oder der Landgasthof Drei Könige, wo Sie sich bei einem feinen Menü stärken können.

Technische Details

Art der Tour
E-Bikes
Start der Tour
Entlebuch
Ende der Tour
Entlebuch
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
703 m
Abstieg
703 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Entlebuch - Rengg - Schachen - Werthenstein - Wolhusen - Doppleschwand - Habschwanden - Hasle - Entlebuch

Sicherheitshinweise

Teilweise nicht asphaltierter Abschnitt (ca. 7 km zwischen Rengg und Schachen).

Literatur

Die Broschüre "Velokarte Luzern" mit vielen interessanten Tourenvorschlägen in der UNESCO Biosphäre Entlebuch und Region Luzern Land erhalten Sie unter: UNESCO Biosphäre Entlebuch

Ausrüstung

Eventuell Ersatzakku für das E-Bike mitnehmen.

Tipp des Autors
  • Erlebnis Energie Entlebuch (verschiedene Energieplattformen rund um Entlebuch)
  • Kloster Werthenstein
  • Tropenhaus Wolhusen
  • Gastropartner Bahnhöfli und Drei Könige in Entlebuch
Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze stehen beim Bahnhof Entlebuch zur Verfügung.

Anreise / Rückreise

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen den beiden touristischen Schwergewichten Bern und Luzern.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen den beiden touristischen Schwergewichten Bern und Luzern. Sie erreichen Entlebuch im Halbstunden-Takt mit der Bahn ab Luzern.

Weitere Informationen und Links

UNESCO Biosphäre Entlebuch

Biosphärenzentrum

Chlosterbüel 28

CH-6170 Schüpfheim

Tel. +41 (0)41 485 88 50

www.biosphaere.ch