spinner

Herzschlaufe Seetal Ostast - SchweizMobil Route 599

Route
E-Bikes
Länge
47.5 km
Dauer
ca. 5h
Tourendetails
Tourendetails
Herzschlaufe Seetal Ostast - SchweizMobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Ostast
Foto: Seetal Tourismus, perretfoto.ch
Herzschlaufe Seetal Ostast - SchweizMobil Route 599
Herzschlaufe Seetal Ostast bei der Alpwirtschaft Horben
Foto: Seetal Tourismus, perretfoto.ch
Herzschlaufe Seetal Ostast - SchweizMobil Route 599
Waldbeizli auf dem Ostast
Foto: Seetal Tourismus, Beat Brechbühl
Herzschlaufe Seetal Ostast - SchweizMobil Route 599
Unterwegs im Frühling auf dem Ostast
Foto: Seetal Tourismus, Beat Brechbühl
×
Die Herzschlaufe Seetal bietet Ihnen auf knapp 120 km zwei tolle Tagesetappen abseits vom Verkehr: Auf dem 48 km langen «Ostast» führt die herzhafte E-Bike-Route vorbei an blühenden Hochstammkulturen und über den Lindenberg mit Ausblick auf den Baldegger- und Hallwilersee sowie auf das atemberaubende Alpenpanorama. Auf dem 66 km langen «Westast» tauchen Sie ein in die grünen Täler und Anhöhen des Aargaus und der Region Beromünster-Sempachersee.

Die erste Tagesetappe der Herzschlaufe Seetal führt gleich nach Beginn am Kloster Eschenbach vorbei. Die Route verschwindet dann auf kleinen Wegen, wo der Gast von Hochstammkulturen umgeben wird. Schon bald erreicht man die Johanniterkommende in Hohenrain mit herrlichem Blick auf den Baldeggersee und den Alpen.

Die Route steigt weiter an und erklimmt über ruhige Strassen den Lindenberg. Oben auf der abgeschiedenen Hochebene überrascht das Schloss Horben mit Kapelle und Wirtschaftsbetrieb. Nach einer Waldpassage beginnt die Höhenroute. Der Gast radelt durch schmucke Dörfer und grosszügiger Landschaft und geniesst den Ausblick auf den sich nun zeigenden Hallwilersee.

Erneut erstaunt ein Schloss (Hilfikon) an unerwarteter Stelle und nimmt mit seiner noblen Sphäre gefangen. Über einen Waldrücken erreicht man Seengen und bald darauf das grossartige Wasserschloss Hallwyl. Nur kurz gibt man sich dem touristischen Rummel hin, dann verschwindet die Route wieder im lauschigen Wald und folgt dem quirligen Aabach bis Lenzburg.

 

Technische Details

Art der Tour
E-Bikes
Start der Tour
Eschenbach, Bahnhof
Ende der Tour
Lenzburg, Bahnhof
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
639 m
Abstieg
703 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Eschenbach LU - Ballwil - Hohenrain - Beinwil (Freiamt) - Müswangen - Schongau - Bettwil - Sarmenstorf - Hilfikon - Seengen - Schloss Hallwyl - Lenzburg
Sicherheitshinweise
Die gesamte Route ist für die Befahrung mit E-Bikes ausgelegt. Die Befahrung mit Bikes ohne Motorunterstützung erfordert eine gute Kondition und ist für Veloanhänger ungeeignet.
Ausrüstung

Reservation E-Bike

https://www.rentabike.ch//stationen  oder +41 (0)41 921 05 75

 

Mietstationen

 

Akkuladestationen

Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Weitere Informationen und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
infoseetaltourismus.ch 
www.seetaltourismus.ch