spinner

Hirsegg - Schrattenfluh - Rossweid - Sörenberg

Route
Wandern
Länge
18.0 km
Dauer
7 h
Wanderer bei der Schrattenfluh
Foto: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY, Fotograf: Maurin Bisig
Aufstieg zur Schrattenfluh
Foto: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY, Fotograf: Maurin Bisig
Karst bei der Schrattenfluh
Foto: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY, Fotograf: Maurin Bisig
Moorlandschaft Rossweid
Foto: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY, Fotograf: Maurin Bisig
×

Wanderung über Moor- und Karstlandschaften!

Auf dem Bergweg über die Karstlandschaften bei der Schrattenfluh und die Moorlandschaften bei Salwideli und Rossweid haben Sie eine fantastische Aussicht auf das Dorf Sörenberg und das Brienzer Rothorn. Die Tageswanderung führt von Hirsegg zur Alp Schlund und von dort über die Karrenfelder der Schrattenfluh auf den Gipfel «Hengst». Auf dem Rückweg zur Rossweid wandern Sie an verschiedenen Alpen vorbei. Bei der Rossweid können Sie mit der Gondelbahn (Farhzeiten beachten) zurück ins Dorf Sörenberg fahren.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Bushaltestelle Sörenberg, Hirsegg
Ende der Tour
Dorfzentrum Sörenberg
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
1195 m
Abstieg
1112 m
Wegbeschreibung

Hirsegg - Stächelegg - Schlund - Heidenloch - Hengst - Under Imbärgli - Schneeberg - Salwideli - Rossweid

Ausrüstung

Festes Schuhwerk (bei der Schrattenfluh hat es scharfkantige Felsen), Wanderstöcke von Vorteil.

Tipp des Autors

Ein Besuch im Hofladen der Alp Schneeberg lohnt sich. Der Hofladen ist als Selbstbedienungs-Laden täglich offen.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Schüpfheim und von dort mit dem PostAuto bis Sörenberg, Hirsegg.

Weitere Informationen und Links

Fahrzeiten Gondelbahn Rossweid: http://www.soerenberg.ch/de/bergbahnen