spinner

Marbacher Panoramarunde

Route
Mountainbike-Tour
Länge
22.1 km
Dauer
3 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Marbacher Panoramarunde
Die Aussicht auf der Marbachegg geniessen
Foto: Saskia Dugon, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Marbacher Panoramarunde
Der Clientis Flowtrail Marbachegg eignet sich sowohl für Anfänger wie auch geübte Biker
Foto: Marcel Fankhauser, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Marbacher Panoramarunde
Kurze Waldabstücke spenden ein wenig Schatten auf dem Flowtrail
Foto: Saskia Dugon, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Marbacher Panoramarunde
Auf dem mit Mulden und Wellen gestalteten Flowtrail kann jedermann fast ohne zu bremsen zur Talstation Marbach rollen.
Foto: Saskia Dugon, UNESCO Biosphäre Entlebuch
×
Eine abwechslungsreiche Tour entlang der Schrattenfluh zur Marbachegg mit wunderschönen Ausblicken auf die Berner Alpen bis hin zum Jura. Von der Marbachegg führt die Route über den Clientis Flowtrail zurück nach Marbach.

Die Marbacher Panoramarunde startet im Dorf Marbach und folgt auf der gesamten Strecke den Schildern der Bikeroute 820. Zuerst fahren Sie der Strasse entlang ins Hilferntal wo Sie eine einmalige Aussicht auf die Schrattenfluh geniessen. Von dort geht es weiter bergauf zur Hürndlihütte und anschliessend wieder hinunter durch den Marbachgrabe. Bis Marbachegg führt die Tour bergauf und bergab, unter anderem auch vorbei an der Alp Imbrig, wo feiner Alpkäse hergestellt wird.

Ab der Marbachegg führt die Route auf dem Clientis Flowtrail Marbachegg zurück zur Talstation und ins Dorf Marbach. Die 4 km lange abwechslungsreiche Strecke ist mit vielen spielerischen Elementen versehen. Die Biker von Klein bis Gross, ob Jung oder Alt sind gleichermassen begeistert von den vielfältigen Herausforderungen über Stock und Stein. Schwierige Passagen sind signalisiert und können umfahren werden.

Als Alternative zum Clientis Flowtrail Marbachegg (rote Piste) gibt es für gemütliche Moutnainbiker eine Umfahrung. Via Kadhusspycher (kurz vor der Marbachegg) folgen Sie der Strasse Richtung Nesselboden - Risete zurück nach Marbach.

Verbindung zur Rund um die Schrattenfluh-Tour via Ober Lochsitli möglich.

Technische Details

Art der Tour
Mountainbike-Tour
Start der Tour
Marbach
Ende der Tour
Marbach
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
952 m
Abstieg
952 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Marbach - Geissemoos - Hilferetal - Buhütte - Hürndliegg - Steiwang - Imbrig - Chadhus - Marbachegg - über den Clientis Flowtrail nach Marbach
Sicherheitshinweise

Die Route ist nur in die ausgeschilderte Richtung fahrbar.

Achtung, kritische Stelle:

  • Steile Passage zwischen Steiwang und Imbrig.
Literatur

Die Broschüre «Bike-Guide» erhalten Sie im Biosphärenzentrum oder im Broschüren-Shop auf www.biosphaere.ch   

Ausrüstung
Eine gute Ausrüstung inkl. Regen- und Wärmeschutz und Helmtragen sind selbstverständlich. Reparatur- und Erstehilfe-Set sind immer dabei. Ihr Bike ist strassentauglich und für die Dämmerung haben Sie Licht dabei.
Tipp des Autors
Bei der Passage zwischen Hürnli und Imbrig  haben Sie tolle Aussichten auf die Schrattenfluh.
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Talstation der Sportbahnen Marbachegg zur Verfügung.
Anreise / Rückreise
Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Marbach über die Hauptstrasse 10 Richtung Wiggen (Escholzmatt) und von dort nach Marbach. Von Thun gelangen Sie über den Schallenberg nach Marbach.Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Bergkäserei Marbach zur Verfügung.  
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Marbach via Escholzmatt (Bahnlinie Bern-Luzern). Ab Schüpfheim fahren Sie mit dem Postauto bis nach Marbach "Talstation".

Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

Weitere Informationen und Links

UNESCO Biosphäre Entlebuch
Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
CH-6170 Schüpfheim
Telefon +41 (0)41 485 88 50
www.biosphaere.ch