spinner

Moorpfad Mettilimoos

Route
Themenweg
Länge
14.1 km
Dauer
4 ½ h
Das wunderschöne Moor im Mettelimoos
Foto: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Beim Fuchseremoos befindet sich ein kleiner Weiher
Foto: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Entspannen Sie Ihre Füsse in einem der Trebecken
Foto: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Der Sonnentau ein typischer Moorbewohner
Foto: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
×

Auf dem Moorpfad wandern Sie durch eindrückliche Hochmoore und blumenreiche Flachmoore. Moore wurden früher als Energielieferanten (Torf) oder nach der Entwässerung als landwirtschaftliches Kulturland genutzt. Heute sind die Moore geschützt und können dank der Pflege der Bauern und Bäuerinnen erhalten werden.

Technische Details

Art der Tour
Themenweg
Start der Tour
Entlebuch Bahnhof
Ende der Tour
Entlebuch Bahnhof
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
602 m
Abstieg
598 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Entlebuch steigen Sie zur Kirche hinauf, überqueren die Hauptstrasse und folgt erst der Glaubenberg-, dann ein kurzes Stück der Lustenbergstrasse. Nun steigen Sie direkt zur Schluecht hinauf. Das Mettilimoos können Sie vonn da in zwei Varianten erreicht werden: via Schluechtberg über eine Güterstrasse und einen Feldweg oder über die Strasse, die an der Eggkapelle (erbaut 1694) vorbeiführt. An der Strasse durch das Mettilimoos stehen die erste und zweite Infotafel. Nach einem leichten Anstieg gelangen Sie auf die Nordseite des Schafbergs. Beim Wegweiser zweigen Sie rechts in einen Wiesenpfad ab. Vom Gehöft Dietenwart-Gräben können Sie entweder über einen steilen Karrweg oder bequemer über eine Waldstrasse zum Sattel auf 1187 m  gelangen. Sie steigent dann weiter bergan, gehen bei der Kreuzung nach rechts und durchqueren ein sumpfiges Waldstück und erreichen die Wissenegg. Von da geht es zirka 150 m dem Waldrand entlang, dann auf einem schmalen Waldweg zur Strasse nach Finsterwald hinunter. Dabei kommen Sie an der dritten und vierteln Infotafel vorbei. Beim Weitergehen kommen Sie an der einzigen Erdgasgewinnungsanlage der Schweiz und einige Torfstiche vorbei. In Finsterwald (Postauto-Haltestelle) zweigen Sie beim letzten Haus links auf den Weg ab, der zuerst dem Waldrand folgt, dann im Chilenwald in eine Forststrasse einmündet. Sie wandern weiter bis zu einer markanten Verzweigung, halten rechts und folgt einem Bach bis zur Brücke. Links haltend, wandert Sie an den Gehöften Burg und an der Burgstelle Entlebuch vorbei, queren den Burggraben und gelangt auf einem Waldweg, der später in ein geteertes Strässchen übergeht, in das Dorf Entlebuch.

Tipp des Autors

Möchten Sie das Moor mit einem Experten erkunden? Gerne organsiert die UNESCO Biosphäre Entlebuch geführte Rundgänge bzw. Exkursionen. Informieren Sie sich beim Biosphärenzentrum: zentrum@biosphaere.ch oder Tel. +41 (0)41 485 88 50.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Am Bahnhof sind genügend Parkplätze vorhanden.

Anreise / Rückreise

Im Dorf Entlebuch folgen Sie dem Wegweiser zum Bahnhof.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Entlebuch liegt an der Bahnstrecke (Luzern-Bern). Der Moorpfad startet und endet direkt am Bahnhof Entlebuch