spinner

Rund um den Alpnachersee

Route
Wanderung
Länge
15.0 km
Dauer
4 ½ h
Rund um den Alpnachersee
Garnhänki, Stansstad
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
Rund um den Alpnachersee
Alpnachstad, Blick Richtung Stansstad
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
Rund um den Alpnachersee
Blick auf den Alpnachersee (Zingel)
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
Rund um den Alpnachersee
Stansstad
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Stansstad – Alpnachstad – Eichiried – Vorderrüti – Rotzschlucht – Stansstad

Die Umrundung des Alpnachersees ist eigentlich (fast) eines Ganzjahres-Wanderung. Am Lopper-Südhang leben verschiedene Schlangen und Eidechsen, die sich bei warmem Wetter beobachten lassen, wie sie siech auf den Steinen am Seeufer an der Sonne räkeln.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Stansstad Bahnhof oder Schiffstation
Ende der Tour
Stansstad Bahnhof oder Schiffstation
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
1 / 6
Aufstieg
226 m
Abstieg
226 m
Beste Jahreszeit
März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Wegbeschreibung

Von Stansstad führt der Wanderweg, teils als Steg gebaut, parallel zur Strasse. Nach Überqueren der Chli Schliere bei Alpnachstad geht es durch die Naturschutzgebiete mit schilfbestandenen Buchten (Orientierungstafeln). Wir überquieren nun die Sarner Aa, dann steigt der Weg in nordöstlicher Richtung bis Vorderrüti, nördlich an der Drachenflue vorbei. Ein Wiesenpfad leitet hinunter zur Betti. Es folgt die imposante Rotzschlucht zurück an den See. Die Rundwanderung endet in Stasstad.

Tipp des Autors

Vor der Wanderung einen Brunch im Hotel & Restaurant zum Beck in Stansstad geniessen oder in Alpnachstad einen Zwischenstop im Sylvie's Bistro machen.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja