spinner

Rundweg Illgau - Oberberg - St. Karl

Route
Schneeschuhtour
Länge
5.4 km
Dauer
3h
Tourendetails
Tourendetails
Rundweg Illgau - Oberberg - St. Karl
Foto: Schwyzer Wanderwege
Rundweg Illgau - Oberberg - St. Karl
Foto: Schwyzer Wanderwege
Rundweg Illgau - Oberberg - St. Karl
Schneeschuhtour Illgau
Foto: Simona Rickenbacher (Stoos-Muotatal Tourismus GmbH), Region Luzern-Vierwaldstättersee
Rundweg Illgau - Oberberg - St. Karl
Schneeschuhtour Illgau
Foto: Simona Rickenbacher (Stoos-Muotatal Tourismus GmbH), Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Sich von der Ruhe beseelen lassen

Die Tour beginnt auf einer natürlichen Sonnen-Terrasse oberhalb des Muotatals. Statt Skizirkus erwartet einen Ruhe und eine liebliche Landschaft. In dieser Abgeschiedenheit wirkt das Alpenpanorama noch mächtiger.

Das begehen der ausgeschilderten Schneeschuh Routen ist in der Wildruhezone Hasentobel - Ruch erlaubt.

Ausgangspunkt ist das 790-Seelen-Dorf Illgau. Nach wenigen Schritten hat man das Dorf bereits verlassen und es folgt ein wunderbarer Aufstieg durch eine stille, unberührte Landschaft. Auf der anderen Seite des Tals, auf dem Stoos, lebt das Pisten-Gaudi. Auf dieser Talseite sind die Naturliebhaber unter sich. Im hinteren Oberberg erreichen wir den höchsten Punkt der Tour und das prächtige Alpenpanorama belohnt die Mühen des Aufstiegs. Leicht bergabwärts führt der Weg zur Alp unterer Altberg und weiter zum heimeligen Berggasthaus Oberberg, wo man sich stärken kann. Zur Bergstation der Luftseilbahn Illgau–Vorderoberberg sind es nur noch 700 Meter. Mit der nostalgisch anmutenden Luftseilbahn gelangt man wieder an den Start ins Dorf Illgau zurück. Wer es weniger anstrengend mag, macht die Route in umgekehrter Richtung: zuerst die Fahrt mit der Seilbahn, anschliessend die Wanderung von Vorderoberberg über Oberberg zurück nach Illgau.

Technische Details

Art der Tour
Schneeschuhtour
Start der Tour
Illgau Dorf
Ende der Tour
St. Karl
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
529 m
Abstieg
224 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, Dezember
Sicherheitshinweise

Zu Ihrer Sicherheit – bleiben Sie auf der Route!

SVS-Schneeschuhrouten sind markiert, signalisiert, lawinensicher und naturverträglich.

Bestellung von Schneeschuhkarten beim Schneeschuh-Verband Schweiz (www.s-v-s.ch)

 

Achtung:

Im Naturschutz- und Jagdbanngebiet verlassen der Route verboten!

Ausrüstung

Empfohlene Ausrüstung für Schneeschuhsportler:

  • Schneeschuhe, Winterschuhe (gute Wanderschuhe), je nach Wetterverhältnissen Windjacke, Pullover, Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille, Gamaschen und Wanderstöcke
  • Bei längeren Touren Rucksack mit Getränk und Verpflegung
  • Zu empfehlen sind Karte 1:25000, Kompass, wenn vorhanden GPS
  • Taschenapotheke und evt. benötigte Medikamente
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Parkplätze hat es gleich eingangs Dorf oder dann mitten im Dorf bei der Seilbahn Vorderoberberg oder auf dem Sportplatz.
Anreise / Rückreise
In Seewen-Schwyz verlassen Sie die Autobahn. Von dort der Strasse Richtung Schwyz – Muotathal folgen. Nach dem Parkplatz der Talstation der Stoosbahn (8km) links Richtung Illgau abbiegen. Nach weiteren 3.4 km gelangen Sie ins Dorf Illgau.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der SBB bis Schwyz Bahnhof. Von dort mit dem Bus Linie 1 Richtung Muotathal. Bei der Haltestelle Seilbahn Illgau müssen Sie aussteigen. Die Luftseilbahn Illgau – Ried (Haltestelle Illgau KIRI)bringt Sie auf direktem Weg ins heimelige Bergdorf.
Weitere Informationen und Links

Den Wildtieren zuliebe:

  • Achtung: Bitte empfohlene Wildruhezone respektieren.
  • Im Winter brauchen Wildtiere ruhige Rückzugsgebiete, um überleben zu können.
  • Bleiben Sie bitte auf der Route, damit die Wildtiere nicht gestört werden.
  • Wir bitten Sie, Ihren Hund an der Leine zu führen.

http://www.mythenregion.ch/fileadmin/Files/Documents/Ibergeregg/Schneeschuhkarte.pdf