spinner

Unteriberg, Rundwanderung Spital-Regenegg

Route
Wandern
Länge
10.9 km
Dauer
4 h
Spital mit Panoramatafel
Foto: Region Luzern-Vierwaldstättersee
Spital mit Aussicht auf die Mythen
Foto: Region Luzern-Vierwaldstättersee
Spital mit Alphütte
Foto: Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Eine gut vierstündige Wanderung mit herrlichem  Rundblick und Panoramatafeln auf dem Spital 1574 müM. Sie wandern mehrheitlich auf Waldboden und Kiesstrassen.

Sie starten bei der Bushaltestelle Guggelstrasse auf dem Minsterplatz 928 müM in Unteriberg. Folgen sie dem Wegweiser nach „Nidlau/Spital“. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie das Wohnquartier Nidlau und gelangen zum Nidlaubach mit der im 2015 erbauten Hängebrücke. Auf der anderen Bachseite befinden sich vier Holzskulpturen, erstellt von einheimischen Künstlern. Ein kurzer Abstecher über die Brücke, der sich lohnt.
Wieder zurück folgen Sie den Wegweisern zum Spital über Blätz und Adler. Auch hier treffen Sie mehrere Holzskulpturen neben dem Wanderweg im Wald an. Nach dem Adler führt der Wanderweg bis fast zur Spitalhütte auf einer Kiesstrasse bis es dann auf die Alpwiese wechselt.
Auf dem Spital 1574 müM angekommen können Sie sich über die Namen der umliegenden Gipfel von nah und fern auf dem Aussichtspiktogramm informieren. 

Nehmen Sie den Weg Richtung Regenegg. Im Flachmoor sorgen Holzbrügel für ein gutes durchkommen. Auf der Regenegg 1531 müM ist der zweite Punkt mit wunderbarer Aussicht auf die Ybriger Bergwelt erreicht. 

Unser Rundweg führt sie zuerst über die Alpwiese, dann durch den Wald im Schatteneggen. Nach dem Überqueren der Strasse weiter durch den Wald bis sie auf der Höchgütschstrasse ankommen. Auf der Strasse führt der Weg zum Bergrestaurant Höchgütsch und von da über die Alp Plangg zu ihrem Ausgangspunkt auf dem Minsterplatz.

Beim Bergasthaus Höchgütsch wo Kinder ein Schlaraffenland mit verschiedenen Tieren, Spielplatz und Feenweg antreffen.

 Ab dem Spital wäre auch als Variante ein weiterwandern nach Gross, Euthal oder Einsiedeln in etwa zwei Stunden möglich.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Unteriberg, Guggelsstrasse
Ende der Tour
Unteriberg, Guggelsstrasse
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
702 m
Abstieg
700 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Unteriberg-Nidlau-Nidlaubach-Blätz-Adler-Spital-Regenegg-Höch Gütsch-Unteriberg

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und Regenschutz

Tipp des Autors

Beim Bergasthaus Höchgütsch gibt es speziell für Kinder ein Streichelzoo, Spielplatz  und einen Feenweg im Wald.

Wandervariante: ab  Spital ist es möglich in ca 2 Stunden weiter nach nach Gross, Euthal oder Einsiedeln zu wandern.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Gratisparkplatz bei der Guggelsstrasse

Anreise / Rückreise

Auf der Autobahn A3 fahren Sie bis  Ausfahrt  Richterswil/Schindellegi, weiter in  Richtung Samstagern, Biberbrugg, Einsiedeln. Danach Wegweiser Richtung Ybrig bis Oberiberg

Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Einsiedlen, weiter mit dem Postbus nach Unteriberg Guggelstrasse