spinner

Von Nidwalden zum Pilatus

Route
Bergwanderung
Länge
8.3 km
Dauer
4 ½ h
Alpgschwänd Richtung Klimsenhorn und Hergiswil
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
Steinbock
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
Alpendohle
Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Hergiswil – Alp Gschwänd (Luftseilbahn) – Klimsensattel – Pilatus

Von Hergiswil aus ein Aufstieg für Sportliche. Mit der Alp Gschwänd Luftseilbahn lassen sich 400 Höhenmeter eingesparen, in der Marschzeit-und Höhenmeter-Berechnung ist die Bahn berücksichtigt.

Technische Details

Art der Tour
Bergwanderung
Start der Tour
Hergiswil LU rsp. Alp Gschwänd
Ende der Tour
Pilatus Kulm
Schwierigkeit
Schwer
Kondition
5 / 6
Aufstieg
1250 m
Abstieg
50 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Hinter dem Berggasthof Alp Gschwänd steigt der Weg durch den Wald und dann stetig Höhe gewinnend Richtung Kapelle auf dem Klimsensattel. Über uns schweben die roten Grosskabinen mit den ausländischen Gästen zum Pilatus Kulm. Neben der neu renovierten Kapelle stand bis Mitte des letzten Jahrhunderts das stilvoll eingerichtete Hotel Klimsenhorn, gebaut wurde es dreissig Jahre bevor die Zahnradbahn zum Pilatus fuhr. In vielen Zickzacks erreichen wir den Pilatus-Rundweg und durch das Chriesiloch geht's aufs Oberhaupt. Genussvoll ist die Rückfahrt mit der Zahnradbahn nach Alpnachstad.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken