spinner

WanderWunder Schwyz: Rundwanderung Etzelpass

Route
Wanderung
Länge
6.4 km
Dauer
2 h
Tourendetails
Tourendetails
WanderWunder Schwyz: Rundwanderung Etzelpass
Hochmoor Schönboden
Foto: Picasa, Schwyz Tourismus
WanderWunder Schwyz: Rundwanderung Etzelpass
Blick auf den Zürichsee
Foto: Marco Gschwend, Schwyz Tourismus
WanderWunder Schwyz: Rundwanderung Etzelpass
Blick auf die Inseln Ufnau und Lützelau
Foto: Marco Gschwend, Schwyz Tourismus Chlos
WanderWunder Schwyz: Rundwanderung Etzelpass
Kapelle St. Meinrad
Foto: Schwyz Tourismus
×
Der Etzel, der Hausberg von Pfäffikon, ist ein beliebtes Wandergebiet. Er bietet eine natürliche und sakrale Landschaft, aber auch Geschichte.

Wie Mosaiksteine bilden Bäche, Wiesen, Weiden, Wälder und eingestreute Moorinseln ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Mit dem Flachmoor Etzelweid und dem Hochmoor Schönboden begegnet unterwegs einem vielfältigen Lebensraum. Später wird der Blick auf den Zürichsee zum Begleiter. Die letzten Höhenmeter legt man auf dem Jakobsweg zurück.

Der Rundweg beginnt und endet beim Gasthaus und der Kapelle St. Meinrad, die als Ensemble im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder eingetragen sind. Die Kapelle ist dem Heiligen Meinrad geweiht, der hier um 828 gelebt haben soll. Die Geschichte des Gasthauses reicht weit zurück, denn bereits im 14. Jahrhundert stand auf dem Etzelpass ein hölzernes Pilgerhaus.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Etzelpass
Ende der Tour
Etzelpass
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
191 m
Abstieg
191 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Tipp des Autors
Ein Besuch der Kapelle St. Meinrad darf nicht fehlen.
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Parkplätze auf dem Etzelpass.
Anreise / Rückreise
Via Einsiedeln oder via Pfäffikon.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel

Von Einsiedeln mit dem Postauto Richtung Egg. Von der Haltestelle „Postplatz“ hochlaufen.

Von Pfäffikon SZ mit dem Postauto Richtung Feusisberg. Von der Haltestelle „Abzweigung Etzelpass“ hochlaufen.