spinner

Schutzmassnahmen Führungen Gäste

Gültig ab sofort bis auf Widerruf

Ein Update/eine neue Beurteilung erfolgt, sobald neue Informationen seitens Bund vorliegen.

Es gelten nach wie vor folgende Grundschutzmassnahmen des BAGs.

Gruppengrösse Pro Stadt- und Themenführung ist eine maximale Personenzahl von 20 erlaubt. Je nach Partner gewisser Themenführung können weniger Personen zugelassen werden.
Innenbereiche Bei Besichtigungen von Innenbereichen ist es untersagt, Oberflächen oder andere Gegenstände anzufassen.
Masken Auf öffentlichen wie auch auf privaten Führungen gilt ab sofort eine Maskentragepflicht. Dabei liegt das Tragen und die Beschaffung in der Eigenverantwortung des Gastes und/oder der Gruppe. Schutzmasken können auch in der Tourist Information bezogen werden. Die Maskentragpflicht gilt ab sofort auch für alle Guides
Eigenverantwortung Gäste, welche zur Risikogruppe zählen, nehmen auf eigene Verantwortung teil. Teilnehmer, die Krankheitssymptome aufweisen, die sich krank fühlen oder die Kontakt mit COVID-19-Erkrankten hatten, dürfen die Tour nicht antreten.
Teilnehmerliste Öffentliche Führungen Vor Ort müssen sich die Teilnehmenden in eine entsprechende Liste eintragen.
Teilnehmerliste Private Führungen Der Gast/Organisator muss über eine Teilnehmerliste inkl. Adresse und Nummer der ganzen Gruppe verfügen und im Ernstfall an Luzern Tourismus ausgehändigt werden.
Ausrüstung Guides Jeder Guide hat Desinfektionsmittel und Reserve-Masken dabei.

Gerne beraten wir Sie unter +41 41 227 17 17 oder schreiben Sie uns eine Email an luzernluzern.com.

  • Schutzmassnahmen Führungen Gäste (126 KB)