spinner

Festival Zaubersee – hochkarätige Kammermusik in bezauberndem Rahmen

1 / 3
2 / 3
3 / 3
×

Klein, aber fein: Das Festival Zaubersee bringt das reiche russische Kulturerbe in der Schweiz in Erinnerung. An den Ufern des Vierwaldstättersees gibt es jeweils im Mai kammermusikalische Perlen zu entdecken.

Russische Künstlerpersönlichkeiten haben im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägende Spuren am Vierwaldstättersee hinterlassen. Das Festival Zaubersee ist weltweit das einzige Festival, das sich konsequent der Thematik der russischen Musiker-Diaspora widmet.

Nach sieben erfolgreichen Durchführungen hat sich «Zaubersee» als Liebhaberfestival für russische Kammermusik etabliert. Die 9. Ausgabe findet vom 13. bis 17. Mai 2020 an den Ufern des Vierwaldstättersees statt und hält einmal mehr zahlreiche Raritäten und Entdeckungen bereit. Zu erleben sind weltbekannte Künstler wie Nikolai Lugansky, Ekaterina Semenchuk, Ksenija Sidorova, Boris Brovtsyn oder Semjon Skigin.

Für Rezitals oder Werke, die für eine kleine Besetzung geschrieben wurden, bieten der altehrwürdige Zeugheersaal im Hotel Schweizerhof oder die prächtige Villa St. Charles Hall in Meggen genau den Rahmen und die Atmosphäre, für die solche Werke ursprünglich geschrieben wurden. Den Zuhörerinnen und Zuhörern bietet sich so die Möglichkeit, Musikerinnen und Musiker von Weltruf aus unmittelbarer Nähe zu erleben. Ein Galakonzert findet im Rahmen des Festivals jeweils im KKL Luzern statt.

 

Standort und Kontakt

Luzerner Sinfonieorchester
Pilatusstrasse 18
6003 Luzern
+41 (0)41 226 05 15
kartensinfonieorchester.ch
www.sinfonieorchester.ch