spinner

Drei-Pässe-Rundfahrt (Pragel-Sattelegg-Ibergeregg)

Route
Vélo de course
Longueur
121.9 km
Temps de voyage
8 h
Drei-Pässe-Rundfahrt (Pragel-Sattelegg-Ibergeregg)
Pragelpass
Photo: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
Drei-Pässe-Rundfahrt (Pragel-Sattelegg-Ibergeregg)
Passhöhe Sattelegg
Photo: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
Drei-Pässe-Rundfahrt (Pragel-Sattelegg-Ibergeregg)
Blick nach Muotathal
Photo: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
Drei-Pässe-Rundfahrt (Pragel-Sattelegg-Ibergeregg)
Klöntalersee
Photo: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
Drei-Pässe-Rundfahrt (Pragel-Sattelegg-Ibergeregg)
Schwyz mit Rathaus und Grosser Mythen
Photo: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
×

Vom Talkessel Schwyz ins Glarnerland und via oberer Zürichsee zurück zum Schwyzer Kantonshauptort. Eine sehr schöne aber auch anstrengende Rundtour mit drei Pass-Übergangen.

Eine traumhaft schöne Rundtour, die den Tag ausfüllt und man am Abend weiss, was man gemacht hat. Der grösste Fichtenurwald Europas (Bödmeren), eine der grössten Höhlensysteme der Welt (Hölloch), das wilde Karstgebiet auf dem Pragelpass sowie die Seen sind auf dieser Tour fast unwirklich schön und entschädigen für jede Anstrengung.

Détails techniques

Type d'activité
Vélo de course
Point de départ
Schwyz
Point d'arrivée
Schwyz
Difficulté
Difficile
Condition
6 / 6
Montée
2507 m
Descente
2507 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September
Directions

Das historische Städtchen Schwyz ist Ausgangsort. Ins Muotatal gibt es zuerst eine rund 20 km flache Einwärmphase. Auf der  verkehrsreichen Hauptstrasse ins Muotatal – vorbei an der steilsten Standseilbahn der Welt auf den Stoos – fahren Sie am berühmten Dorf der Wetterpropheten vorbei.

Beim Einstieg ins Hölloch (das drittgrösste Höhlensystem Europas) fahren Sie eine schmale Passstrasse hoch zum Pragelpass. Dieses ist mit 18% Steigung das steilste Stück der Tour. Vom Naturparadies Pragel, wo Sie in der Käserei oder in der Alpwirtschaft einen feinen Alpkäse  degustieren können, geht die Fahrt am idyllischen Klöntalersee vorbei hinunter nach Glarus.

Von Glarus durchqueren Sie die flache Linthebene bis nach Siebnen. Hier folgen Sie der SchweizMobil Beschilderung Nr. 76 bis zur Sattelegg.  Von dort  geht Ihre Fahrt hinunter nach Willerzell am Sihlsee. Nehmen Sie ein kühles Bad im See. Links dem See entlang führt die Route nach Unteriberg (via Studen). Im Dorf Unteriberg beginnt der Aufstieg via Oberiberg zur Ibergeregg. Langgezogen und landschaftlich wunderschön geht es stetig leicht steigend dem Ibergereggpass entgegen. Auf der rasanten Abfahrt nach Schwyz haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Talkessel von Schwyz und Brunnen mit Vierwaldstätter- und Lauerzersee.

Consignes de sécurité

Verkehrsreiche Hauptstrasse Schlattli - Muotathal.

An Wochenenden viel Verkehr auf der Ibergeregg-Passstrasse und der Strecke Richisau - Klöntal - Glarus. Die Überfahrt über den Pragelpass ist für Motorfahrzeuge an Wochenenden gesperrt.

Der Pragelpass unterliegt von ca. Mitte Oktober bis Mai einer Wintersperre.

Conseil d'auteur
  • Klöntalersee
  • Sihlsee
  • Bundesbriefmuseum Schwyz
  • Rathaus Schwyz
  • Ital Reding-Hofstatt mit Haus Bethlehem
Export
GPX Download

Cliquer sur le profil d'altitude

Bon à savoir

Parking

Bei den Bahnhöfen Schwyz und Brunnen gibt es günstige P+R-Parkplätze. An Sonntagen darf man auch den grossen Mythencenter-Parkplatz benutzen. Parkhäuser in Schwyz sind Hofmatt oder Mythenforum.

Arrivée / Retour

Auf der Nord-/Süd-Achse A4 nimmt man die Ausfahrt Schwyz oder Brunnen und ist dann innert weniger Kilometer mitten im Dorf Schwyz.

Randonnées accessibles en transport en commun
Oui
Transports publics

Mit der SBB bis Bahnhof Schwyz, dann auf den Bus Richtung «Schwyz Post» umsteigen.

Plus d'informations

www.alpen-paesse.ch/de/alpenpaesse/pragelpass/