spinner

Wiesenpfad in Escholzmatt - Ein wohlriechender Blumenteppich

Route
Sentier à thème
Longueur
11.7 km
Temps de voyage
4 h
Wiesenpfad in Escholzmatt - Ein wohlriechender Blumenteppich
Saftige Blumenwiesen können Sie auf dem Pfad bestaunen
Photo: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Wiesenpfad in Escholzmatt - Ein wohlriechender Blumenteppich
Wiesenschaumkraut oder auch "Chäsblueme" genannt werden Sie auf dem Pfad antreffen
Photo: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Wiesenpfad in Escholzmatt - Ein wohlriechender Blumenteppich
Auf dem Wiesenpfad finden Sie insgesamt 5 Infotafeln
Photo: CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
×

Wiesen und Weiden prägen die Entlebucher Landschaft. Der Wiesenpfad führt auf einer abwechslungsreichen Wanderung von Escholzmatt über den Turner nach Wiggen. Dabei werden Wiesen- und Weidetypen vorgestellt und ihre Bedeutung für Landwirtschaft und Naturschutz aufgezeigt. Lassen Sie sich von den farbigen Blumenteppichen und wohlriechenden Kräuterdüften verzaubern. Viel Vergnügen!

Détails techniques

Type d'activité
Sentier à thème
Point de départ
Escholzmatt Bahnhof
Point d'arrivée
Wiggen Postautohaltestelle Egghus
Difficulté
Moyenne
Condition
3 / 6
Montée
424 m
Descente
487 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Directions

Vom Bahnhof Escholzmatt wandern Sie ins Dorfzentrum und erreichen beim Pfarrer-Stalder-Brunnen und der neugotischen Kirche die  Kantonsstrasse, der Sie Richtung Wiggen kurz folgen. Beim Fussgängerstreifen überqueren Sie die Strasse und gehen auf der Glichenbergstrasse bis zum Grabenhof wo Sie die erste Infotafel auffinden. Sie wählen den Feldweg Richtung Bock, biegen beim zweiten Bauernhaus (Mittler Lochgut) links ab und erreichen oberhalb Loch die zweite Infotafel. In einigen Windungen führt Sie der Weg weiter durch Wald, links am Hof Unterholderen vorbei.  Nach dem Überschreiten der 1000 m-Höhenkurve nähern Sie sich bei Holdern der dritten Infotafel. Von hier lohnt sich ein Blick zurück auf das Escholzmatt, die Voralpenkette und zu den Viertausendern des Berner Oberlandes. Nach einigen Schritten in nordöstlicher Richtung biegen Sie  links in einen Feldweg ein und haben bald eine wunderbare Sicht talabwärts bis Schüpfheim und den Hügelzügen, die das Tal umsäumen. Bald werden Sie vin einem lichten Fichtenwäldchen aufgenommen und wandern dem Heim Rotenflue zu. Von da können Sie den Weg Richtung Bock nicht mehr verfehlen.  Wegen der herrlichen Rundsicht lohnt sich ein kurzer Abstecher aufs Bockshorn. Sie marschieren dann weiter zur Wegkreuzung Turner, nahe der Berner Grenze, wenden sich nach links, kommen zur Alphütte Ilmiboden und zur vierten Infotafel. In südlicher Richtung zeihen Sie über Höch weiter und erreichen die Asphaltstrasse, welche Sie nach Ober und Unter Bödili führt und marschieren dann geradeaus gegen Obermatt. Nach rund einem Kilometer kommen Sie an eine Wegkreuzung am Waldsaum. Dort verlassen Sie die Strasse und den offiziellen Wanderg und wandern (nach rechts) ziemlich steil abwärts durch den Wald Richtung Stierenweid und erreichen die letzte Infotafel. Nach einem weiteren Steilstück gelangen Sie wieder auf eine Strasse und wenden sich dort nach rechts talabwärts gegen Ramsere, Beibrächen und folgen dann der Strasse Richtung Schüpfheim. Nach einem Kilometer erreichen Sie Ihr Ziel, die Kreuzung Richtung Marbach wo sich die Posautohaltestelle Egghus befindet. 

Export
GPX Download

Cliquer sur le profil d'altitude

Bon à savoir

Parking

Am Bahnhof stehen kostenfplichtige Parkplätze zur Verfügung.

Arrivée / Retour

Escholzmatt ist von Luzern und Bern in einer Stunde mit dem Auto erreichbar.

Randonnées accessibles en transport en commun
Oui
Transports publics

Escholzmatt lieg an der Zugstrecke Luzern-Bern. Der Wiesenpfad startet direkt am Bahnhof Escholzmatt