spinner

RadArena/St.Gotthard: Susten-Grimsel-Furka

Percorso
Rennrad
Lunghezza
119.8 km
Travel time
9 h
Photo: Sconosciuto
Photo: Sconosciuto
×

RadArena/St.Gotthard: Susten (2224m) – Grimsel (2165m) – Furka (2436m)

Start der Tour ist in Andermatt und führt durch die Schöllenen nach Göschenen und weiter nach Wassen. Von Wassen fahren Sie ins liebliche Meiental, von wo es durch die raue Bergwelt hinauf zum Sustenpass geht. Wenn Sie den Pass erklommen haben, werden Sie vom Steingletscher begrüsst. Auf keiner anderen Route sind die Gegensätze der Gotthardregion so offensichtlich.

Von Innertkirchen her passieren Sie die Station der Gelmerbahn – die 2. steilste Standseilbahn Europas, mit bis zu 106% Steigung – die hinauf zum Gelmersee fährt. Tun Sie es der Bahn gleich und steigen Sie, am Grimselsee vorbei, hinauf zur Passhöhe, wo Murmeltiere Wache halten. Auf dem Grimselpass lädt Sie die imposante Kristallgrotte zu einem Besuch ein. Über mehrere kurze Kehren geht es bergab nach Gletsch, wo die Furka Dampfbahn ihre Bergstation hat.

Kaum in Gletsch angekommen, führt die Tour Sie bereits in die Steigung des dritten Passes. Von der Passstrasse der Furka kann noch einmal die furchterregende Serpentinenkonstruktion des Grimselpasses bestaunt werden. Kurz vor der Passhöhe passieren Sie das Hotel Belvédère, von wo aus Sie einen imposanten Ausblick auf den Rhonegletscher geniessen. Auf den Spuren von James Bond im Film Goldfinger können sie während der Abfahrt die malerische Landschaft und atemberaubende Passstrasse auf der Urnerseite des Furkapasses geniessen.

Dettagli tecnici

Attività
Rennrad
Punto di partenza
Andermatt
Punto d'arrivo
Andermatt
Schwierigkeit
Schwer
Kondition
6 / 6
Aufstieg
3657 m
Abstieg
3657 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September, Oktober
Direzioni

Andermatt - Wassen - Susten - Innertkirchen - Grimsel - Gletsch - Furka - Realp - Andermatt

Export
GPX Download

Show altitude profile

Buono a sapersi

Raggiungibile con mezzi pubblici
Ulteriori informazioni e link

Die Tour ist auch als 2 Tages-Tour möglich mit Übernachtung in Innertkirchen, Gletsch oder Andermatt (je nach Start- undZielort).

Die Tour kann in beide Richtungen befahren werden oder von einem anderen Ort aus gestartet werden.

Die Strecke zwischen Andermatt und Göschenen (Schöllenen) ist aufgrund einer Baustelle für Radfahrer bis 2019 schwierig befahrbar. In umgekehrter Richtung teilweise gesperrt. Es gibt einen Radtransport per Bahn.

Die Furka hat teilweise schmale Streckenabschnitte und Bodenwellen.