Jesuitenkirche

PDF

Merken

Kirche
Da steht sie also, die Jesuitenkirche. Strahlend schön und schon von weitem erkennbar, ist sie, direkt an der Reuss gelegen, ein Augenschmaus für alle Besuchenden.
Die Jesuitenkirche, deren Bau von 1666 bis 1677 dauerte, ist der erste grosse, sakrale Barockbau der Schweiz, gebaut nach dem Vorbild der Kirche «Il Gésu» in Rom. Künstlerisch speziell hervorzuheben sind der Barock- und Rokoko-Stuck, der Hochaltar, die Orgel und der Kirchenschatz. Dank der eindrucksvollen Akustik des imposanten Kirchenraumes dient die Kirche heute neben Gottesdiensten auch der Ausbildung von Organisten und als Konzertlokalität.

Errichtet wurde sie sowohl als Schulkirche für das Jesuitengymnasium als auch für die Seelsorgetätigkeit der Jesuiten. Wie die beiden anderen grossen Kirchen im Zentrum, St. Leodegar im Hof und St. Maria zu Franziskanern, hat die Jesuitenkirche für die öffentliche Wahrnehmung der katholischen Kirche der Stadt Luzern eine herausragende Bedeutung.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Die Kirche ist täglich von 6.30 - 18.30 Uhr geöffnet. Jeweils Montag und Donnerstag ist die Kirche wegen Reinigungsarbeiten ab 9.30 Uhr geöffnet.

Anreise & Parken

Die Jesuitenkirche ist 5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof entfernt.

Ansprechpartner:in

Jesuitenkirche
Bahnhofstrasse 11a
6003 Luzern

In der Nähe

Anfahrt
Jesuitenkirche
Bahnhofstrasse 11a
6002 Luzern