Pilatus

PDF

Merken

Berggipfel
Der Pilatus erhebt sich vor den Toren der Stadt Luzern. Die Rundfahrt mit Schiff, Zahnrad-, Luftseilbahn und Gondeln ist der perfekte Ausflug.

Die steilste Zahnradbahn der Welt fährt von Alpnachstad nach Pilatus Kulm auf 2'132 Meter über Meer. Bereits die Anreise mit dem Schiff versetzt Sie in Urlaubsmodus. Lassen Sie sich von der grandiosen Rundsicht auf die Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee verzaubern.

Die steilste Zahnradbahn der Welt

Mit dem Schiff fahren Sie gemütlich über den Vierwaldstättersee nach Alpnachstad. Die steilste Zahnradbahn der Welt bringt Sie in nur 30 Minuten auf den Gipfel Pilatus Kulm. Die Vegetation ändert sich laufend, vom Schilf des Sees zu grünen saftigen Wiesen, duftenden Wäldern bis zum kargen Gebirge mit beeindruckenden Felsformationen.

Pilatus Kulm

Was für eine grandiose Aussicht. Mal zeigt sich ein Nebelmeer, aus dem nur Bergspitzen ragen. Oder die Sicht ist so klar, dass man jeden Berg, vom Säntis bis zu Eiger, Mönch und Jungfrau, über den Jura bis zum Schwarzwald, sieht. Der verwinkelte Vierwaldstättersee und fünf weitere Zentralschweizer Seen funkeln in der Sonne. Auf dem Pilatus können Sie wandern, den Spuren des Drachens folgen, ein Gourmet-Menu oder einen kleinen regionalen Snack essen oder mit etwas Glück einen Steinbock sehen.

Fräkmüntegg

Nun verlassen Sie Pilatus Kulm in der aerodynamischen Luftseilbahn «Dragon Ride» und erhaschen einen letzten Blick auf die gewaltigen Felsformationen, bevor Sie bei der Zwischenstation Fräkmüntegg ankommen. Abenteuerlustige können den grössten Seilpark der Zentralschweiz erklettern, eine Fahrt in der Rodelbahn geniessen oder eine Nacht schwebend in einem «Tree Tent» (Baumzelt) verbringen. Natürlich fehlt es auch nicht an Verpflegungsmöglichkeiten in einem der Restaurants oder bei den traumhaften Grillstellen.

Mit dem «Dragon Glider» schweben Sie sanft von der Fräkmüntegg zur Drachenalp und geniessen bei maximal 12 Stundenkilometer das spektakuläre Bergpanorama. Wer mehr über die Bewohner des Waldes erfahren möchte, absolviert den «Wipfelpfad». Auf schmalen Holzstegen, gut gesichert mit Netzen, spaziert man über dreizehn Plattformen und eignet sich spielerisch Wissen an.

Krienseregg

Zu Fuss oder per Panorama-Gondelbahn geht es weiter zur Station Krienseregg. Hier steht der Erlebnis-Spielplatz «Pilu-Land», ein Paradies für Kinder. Nach dem Zwischenstopp bringt Sie die Gondelbahn hinunter nach Kriens. Nach einem kurzen Spaziergang ab der Talstation Kriens geht es mit dem Bus in zehn Minuten zurück nach Luzern. Dort bringt Sie das Schiff zurück an die Luzerner Riviera.

Winterspass

Auch im Winter kann der Pilatus von der Krienser Seite her besucht werden. Auf der Fräkmüntegg stehen verschiedene Wintersportgeräte zur Verfügung, mit denen Sie die Schlittelpiste befahren können. Auch besteht ein Netz an Wanderwegen und Schneeschuhtrails zwischen der Fräkmüntegg, Krienseregg und Kriens.

Die Anreise mit dem Schiff von Luzern nach Alpnachstad sowie die Fahrt mit der Zahnradbahn von Alpnachstad auf Pilatus Kulm ist im Winter nicht möglich.

Podcast Pilatusdrachen

Tief in den schroffen Höhlen des Pilatus sollen furchterregende Drachen hausen. Ihre Legenden erzählen von unheimlichen Begegnungen, heldenhaften Kämpfen und magischen Schätzen. Zum Podcast

Gut zu wissen

Social Media

In der Nähe

Anfahrt
Pilatus
6010 Pilatus Kulm